Start

Aktuelles

Biographien


Ausländerrecht

Arbeitsrecht

Familienrecht

Strafrecht

Verkehrsrecht

Vertragsrecht

Wirtschaftsrecht

 

 

 

Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Duecker berät Sie in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere bei einer Kündigung. 

Sind Sie Arbeitnehmer und wurde Ihnen gekündigt? Rechtsanwalt Duecker berät Sie, ob auf Sie das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet. Dieses greift nur in bestimmten Fällen ein. Grundsätzlich muss man unterscheiden, ob das Arbeitsverhältnis vor dem 01.01.2004 oder nach dem 01.01.2004 geschlossen wurde. Wurde das Arbeitsverhältnis vor dem 01.01.2004 geschlossen greift das Kündigungsschutzgesetz nur ein, falls mehr als fünf Arbeitnehmer regelmäßig in dem Betrieb beschäftigt sind (Ansonsten: Kleinbetrieb). Bei Arbeitsverhältnissen nach dem 01.01.2004 greift der Kündigungsschutz dagegen nur ein, falls das Arbeitsverhältnis länger als sechs Monate im Zeitpunkt der Kündigung bestand und mehr als zehn Arbeitnehmer regelmäßig in dem Betrieb beschäftigt sind (Ansonsten: Kleinbetrieb). Im selben Betrieb können daher je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit unterschiedliche Kündigungsschutzmöglichkeiten herrschen. Berücksichtigt werden muss bei der Bestimmung der regelmäßigen Anzahl der Arbeitnehmer allerdings, dass Vollzeitkräfte (mehr als 30 Wochenstunden) mit 1,0, Teilzeitarbeitskräfte mit bis zu 30 Wochenstunden mit 0,75 und Teilzeitarbeitskräfte mit bis zu 20 Wochenstunden mit nur 0,5 bewertet werden.

Anzumerken sei noch, dass es aber auch für Kleinbetriebe spezielle Kündigungsschutzgründe wie z.B. für werdende Mütter, Schwerbehinderte und während der Elternzeit existieren.

ACHTUNG: Eine Kündigungsschutzklage muss spätestens drei Wochen nach  Zugang der Kündigung beim Arbeitsgericht eingereicht werden, ansonsten können Sie sich gegen die Kündigung nicht mehr verteidigen.

Rechtsanwalt Duecker berät sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer(-vertretungen) in Fragen des Betriebsverfassungsgesetzes, bei der Gestaltung von Betriebsvereinbarungen, bei der Ausarbeitung von Sozialplänen und Interessenausgleichen. Aufgrund seiner Erfahrung in der Großindustrie hat er auf dem Gebiet des Betriebsverfassungsrechts umfangreiche Erfahrungen.

Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag, Kündigung, Kündigungsschutz, Mutterschaft, Behindert, Arbeitsstätte, Aufhebung

 

 

Kontakt:


Rechtsanwaltskanzlei

Duecker & Hochstrat

Rosastr. 8 (RÜ-Karree)

 

45130 Essen-Rüttenscheid


Tel  02.01 / 102.98.0     

Fax  02.01 / 102.98.22

ICQ: 418-752-802


Email


Anfahrt


Impressum/Haftungsausschluss